Switch Language

Aufweitversuch

Im Aufweitversuch wird ein Prüfkörper mit konischer Form in die Probe gedrückt(z.B. ein Rohr) bis dieser den vorgeschriebenen Wert an Aufweitung erreicht hat.

Dieser Aufweitversuch ist in der Materialprüfung nach DIN EN 50135 genormt.

Die Prüfbedingungen gelten als Erfüllt wenn beim Aufweitversuch keine Risse erkennbar sind.

Was können wir für Sie tun?

Sprechen Sie uns an. Wir unterbreiten Ihnen innerhalb von 24 Stunden unverbindlich ein individuelles Angebot.